Trinity Wallet App - Datenschutzrichtlinie

Allgemeine Informationen

Diese Datenschutzrichtlinie („Datenschutzrichtlinie zur App“) beschreibt, wie die IOTA Stiftung („IOTA“, „wir’’, „uns’’, „unser(e)’’) Ihre personenbezogenen Daten in Verbindung mit der Nutzung der „Trinity Wallet App” erhebt und verarbeitet.

Diese Datenschutzrichtlinie zur App richtet sich an die Nutzer der Trinity Wallet App. Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, wie IOTA personenbezogene Daten (wie nachstehend definiert) in Zusammenhang mit anderen Dienstleistungen und Aktivitäten der IOTA erhebt und verarbeitet, können Sie die allgemeine Datenschutzrichtlinie der IOTA einsehen.

Bitte lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinie zur App sorgfältig durch, um eine klare Vorstellung davon zu bekommen, wie wir mit den über die Trinity Wallet App über Sie erhobenen personenbezogenen Daten umgehen.

Was sind personenbezogene Daten?

Der Begriff „personenbezogene Daten” bezeichnet alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (‚betroffene Person’) beziehen. Eine natürliche Person ist identifizierbar, wenn sich Ihre Identität unmittelbar oder mittelbar insbesondere durch Bezugnahme auf ein Kennungsmerkmal wie Name, Identifikationsnummer, Positionsdaten, Online-Kennung oder auf einen oder mehrere Faktoren, die sich auf die physische, physiologische, genetische, mentale, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale individuelle Besonderheit der Person beziehen, bestimmen lässt.

Wie wir personenbezogene Daten erheben

Wenn Sie die Trinity Wallet App auf Ihrem Telefon installieren und nutzen, erhebt und verarbeitet die IOTA die personenbezogenen Daten, die für den Betrieb der App und die Verwaltung und Erbringung der App-Dienste erforderlich sind.

Darüber hinaus erhebt und verarbeitet die IOTA personenbezogene Daten, wie Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, wenn:

  • Sie der IOTA aus irgendeinem Grund kontaktieren oder darum bitten, der IOTA kontaktiert zu werden oder

  • Sie der IOTA aus irgendeinem Grund Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen.

Welche personenbezogenen Daten wir erheben

Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass private Schlüssel von Nutzern niemals an die IOTA übermittelt werden. Folglich ist es für die IOTA keinesfalls möglich, auf die Krypto-Aktiva eines Nutzers zuzugreifen.

Wir erheben gegebenenfalls Informationen über die allgemeine Nutzung der Trinity Wallet App, beispielsweise Informationen über Fehler, Protokollinformationen über bei der Trinity Wallet App aufgetretene Fehler oder andere damit in Zusammenhang stehende Informationen, die für die Erbringung der Dienste der IOTA, für den Zweck der Verwaltung oder für die Fehleranalyse erforderlich sind oder die der IOTA helfen, ihre Dienstleistungen zu verbessern.

Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, um den Betrieb und die Nutzung der Trinity Wallet App sowie die Verwaltung und Organisation der Trinity Wallet App und der über die App angebotenen Dienste zu ermöglichen.

Rechtliche Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Verbindung mit den in der Datenschutzrichtlinie zur App genannten Zwecken können wir uns, je nach den Umständen, auf eine oder mehrere der folgenden Rechtsgrundlagen stützen:

  • wir haben Ihre ausdrückliche Zustimmung zur Verarbeitung erhalten (diese Rechtsgrundlage wird nur in Verbindung mit einer vollkommen freiwilligen Verarbeitung herangezogen – sie wird nicht für eine Verarbeitung herangezogen, die in irgendeiner Weise erforderlich oder obligatorisch ist);

  • die Verarbeitung ist in Verbindung mit einer vertraglichen Beziehung erforderlich, die Sie gegebenenfalls mit uns eingehen;

  • die Verarbeitung ist aufgrund einschlägiger Gesetze erforderlich;

  • die Verarbeitung ist zum Schutz wichtiger Interessen einer Person erforderlich oder

  • wir haben ein berechtigtes Interesse an der Vornahme der Verarbeitung für den Zweck der Verwaltung, des Betriebs oder der Bewerbung unseres Geschäftes, und Ihre Interessen, Grundrechte oder Grundfreiheiten haben keinen Vorrang vor diesem Interesse.

Verwendung von Cookies

Wir verwenden keine Cookies in der Trinity Wallet App.

Wie wir Ihre personenbezogenen Daten schützen und speichern

Wir führen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen durch, um ein Sicherheitsniveau zu gewährleisten, das dem jeweiligen Risiko entspricht. Dazu zählen beispielsweise, soweit jeweils angemessen, unter anderem folgende Maßnahmen:

  • Pseudonymisierung und Verschlüsselung von personenbezogenen Daten,

  • Schaffung der Fähigkeit, die fortlaufende Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Resilienz der Verarbeitungssysteme und –dienste sicherzustellen,

  • Schaffung der Fähigkeit, im Fall eines physischen oder technischen Störfalls die Verfügbarkeit der personenbezogenen Daten sowie den Zugang zu diesen zeitnah wiederherzustellen,

  • Anwendung eines Verfahrens für die regelmäßige Prüfung, Beurteilung und Evaluierung der Wirksamkeit der technischen und organisatorischen Maßnahmen, um so die Sicherheit der Verarbeitung zu gewährleisten.

Bei der Beurteilung der Angemessenheit des Sicherheitsniveaus sind vor allem die mit der Verarbeitung verbundenen Risiken zu berücksichtigen, insbesondere die Risiken der zufälligen oder rechtswidrigen Zerstörung, des Verlustes, der Veränderung, der unbefugten Offenlegung oder des unbefugten Zugriffs, denen die übertragenen, gespeicherten oder in sonstiger Weise verarbeiteten personenbezogenen Daten ausgesetzt sind.

Wie wir Ihre personenbezogenen Daten weiterleiten und offenlegen

Um die Trinity Wallet App ordnungsgemäß betreiben und für Sie die über die Trinity Wallet App angebotenen Dienste erbringen zu können, verwenden wir die folgende Analytik-Software:

Bugsnag

Wir verwenden Bugsnag der Bugsnag Inc., 939 Harrison St, San Francisco, Kalifornien 94107, USA („Bugsnag”), um Protokolle von Abstürzen und Fehlern zu beziehen, die sich ereignen, während ein Nutzer die App verwendet. Tritt ein Fehler auf, so werden der Unique Identifier in anonymisierter Form sowie Informationen über Ihre Einstellungen an Bugsnag übermittelt. Weitere Informationen finden Sie unter http://docs.bugsnag.com/legal/privacy-policy.

CryptoCompare

Wir nutzen CryptoCompare API der Crypto Coin Comparison Limited, 162 Main Road, Danbury, Chelmsford, England CM3 4DT ("CryptoCompare") um statistische Preis- und Marktdaten für Krypto-Währungen zu erhalten. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.cryptocompare.com/privacy-policy/.

GitHub

Wir nutzen GitHub der GitHub Inc 88 Colin P. Kelly Street, San Francisco, CA 94107, USA (“GitHub” – innerhalb der Europäischen Union: GitHub BV Vijzelstraat 68-72, 1017 HL Amsterdam, The Netherlands) um nach App-Updates zu suchen, um die Auto-Update-Funktionalität zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie unter https://help.github.com/articles/github-privacy-statement/.

Google SafetyNet Attestation API

Wir verwenden Google SafetyNet Attestation API der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, Kalifornien 94043, USA („Google SafetyNet”). Google SafetyNet bietet eine Gerätebescheinigung zum Schutz der App. Die Schnittstelle wird verwendet, um zu überprüfen, ob ein Android-Gerät mit dem Router verbunden und ob es verändert oder in sonstiger Weise kompromittiert ist. Hardware- und Softwareinformationen, wie beispielsweise die Geräte- und App-Daten sowie die Ergebnisse der Integritätsprüfung werden an Google gesendet und dort mit einer Datenbank über Geräte abgeglichen, die die Kompatibilitäts-Testsuite bestanden haben. Die entsprechenden Daten werden direkt an Google übermittelt. Weitere Informationen finden Sie unter https://policies.google.com/privacy.

Trinity

Wir nutzen mehrere Webseiten um Ihre Internetverbindung während der Nutzung von Trinity zu überprüfen. Trinity Desktop kontaktiert unter Umständen GitHub um nach App-Updates zu suchen, um die Auto-Update-Funktionalität zur Verfügung zu stellen. Beim Zugriff auf diese Websites werden Ihre Daten in Übereinstimmung mit den jeweiligen Datenschutzrichtlinien behandelt. Wenn Trinity nicht auf eine Website zugreifen kann, wird es versuchen, auf die jeweils folgende Webseite auf der Liste zuzugreifen. Die Prüfung erfolgt in der folgenden Reihenfolge:

Anbieter von Betriebssystemen und Telekommunikationsdienstleistungen

Die Übertragung von Daten von Ihrem Gerät hängt vom verwendeten Betriebssystem, dem Telekommunikationsnetzbetreiber sowie anderen Anbietern der Datenkommunikation (z.B. Wi-Fi-Anbieter) ab. Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise dieser Unternehmen.

Auftragsverarbeiter

Wir setzen während des Betriebs der Trinity Wallet App unter Umständen weitere Auftragsverarbeiter ein. Soweit wir Auftragsverarbeiter in die Erbringung unserer Dienste und die Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen miteinbeziehen und eine solche Einbeziehung die Übermittlung personenbezogener Daten erfordert, haben wir mit diesen Auftragsverarbeitern Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung 2016/679 („DSGVO”) abgeschlossen und, soweit erforderlich, weitere geeignete Garantien gemäß Art. 46-49 DSGVO vorgesehen. Sie können eine Liste der Auftragsverarbeiter, denen gegenüber wir Ihre personenbezogenen Daten offenlegen, anfordern, indem Sie uns eine E-Mail an privacy@iota.org senden.

Bitte beachten Sie, dass IOTA Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls direkt aus dem Land bezieht, in dem Sie ansässig sind und diese Daten dann auf Servern in Europa und in den Vereinigten Staaten von Amerika speichert. Für die USA gibt es keinen Anerkennungsbeschluss der Europäischen Kommission, durch den ein angemessenes Datenschutzniveau garantiert wird. Aus diesem Grund hat IOTA für geeignete Garantien gesorgt, um Ihre personenbezogenen Daten in den USA zu schützen. Sie können eine Kopie dieser Garantien anfordern, indem Sie eine E-Mail an privacy@iota.org senden.

Verarbeitung Ihrer sensiblen personenbezogenen Daten

Wir beabsichtigen nicht, sensible personenbezogene Daten von Ihnen zu erheben oder in sonstiger Weise zu verarbeiten, außer in den folgenden Fällen:

  • die Verarbeitung ist aufgrund einschlägiger Gesetze erforderlich oder zulässig;

  • die Verarbeitung ist erforderlich, um Rechtsansprüche zu begründen, geltend zu machen oder zu verteidigen oder

  • wir haben in Überstimmung mit den einschlägigen Gesetzen vor der Verarbeitung Ihrer sensiblen personenbezogenen Daten Ihre ausdrückliche Zustimmung erhalten (ebenso wie im obigen Fall wird diese Rechtsgrundlage nur in Verbindung mit einer vollkommen freiwilligen Verarbeitung herangezogen – sie wird nicht für eine Verarbeitung herangezogen, die in irgendeiner Weise erforderlich oder obligatorisch ist).

Folgen, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht erheben dürfen

Wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen die Nutzung der Trinity Wallet App zu ermöglichen und für Sie die über die Trinity Wallet App angebotenen Dienste zu erbringen und so unsere vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber zu erfüllen. Wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen, sind wir vielleicht nicht in der Lage, die Dienstleistungen zu erbringen, die Sie von uns erwarten.

Einwilligung und Widerruf der Einwilligung

Jede Einwilligung wird freiwillig erteilt. Wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, haben Sie das Recht, diese jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung. Nach dem Widerruf Ihrer Einwilligung werden wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen und die personenbezogenen Daten auch nicht länger speichern, sofern die weitere Verarbeitung nicht auf anderer Rechtsgrundlage notwendig und rechtlich zulässig ist. Dieser Abschnitt gilt nur für eine vollkommen freiwillige Verarbeitung – er gilt nicht für eine Verarbeitung, die in irgendeiner Weise erforderlich oder obligatorisch ist, wie dies beispielsweise in Bezug auf diejenigen personenbezogenen Daten der Fall ist, die für die Installation und den Betrieb der Trinity Wallet App benötigt werden.

Um Ihre Einwilligung zu widerrufen, senden Sie uns bitte eine E-Mail an privacy@iota.org oder schreiben Sie an die IOTA Stiftung, c/o Nextland, Strassburgerstr. 55, 10405 Berlin.

Berechtigtes Interesse und Widerspruchsrecht

Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund berechtigter Interessen der IOTA Stiftung oder Dritter widersprechen. Sofern sich Ihr Widerspruch nicht ausschließlich gegen Direktmarketing durch IOTA richtet, müssen Sie darlegen, aus welchen Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, die Datenverarbeitung für Sie nicht hinnehmbar ist.

Für den Widerspruch schreiben Sie uns bitte eine Mail an privacy@iota.org oder kontaktieren Sie uns postalisch unter IOTA Stiftung, c/o Nextland, Strassburgerstr. 55, 10405 Berlin.

Wann wir Ihre personenbezogenen Daten löschen

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten automatisch, wenn wir sie nicht länger für die oben aufgeführten Zwecke benötigen. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten auch, wenn Sie uns dazu auffordern und wenn eine weitere Speicherung aufgrund der einschlägigen Gesetze weder erforderlich noch zulässig ist. Eine weitere Speicherung erfolgt nur so lange und soweit sie nach europäischem Recht oder dem Recht der Mitgliedsstaaten oder sonstigen Vorschriften, denen IOTA unterliegt, vorgesehen ist (z.B. können Transaktionsdaten für einen Zeitraum von 10 Jahren gespeichert werden).

Ihre Datenschutzrechte

Sie haben das Recht, Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten sowie die Berichtigung, die Löschung oder die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Ferner haben Sie das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen, sowie das Recht Datenübertragbarkeit zu verlangen. Wenn Sie sich in der EU befinden, haben Sie das Recht, Beschwerde beim Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit einzureichen.

Sie haben das Recht, von uns Informationen darüber zu erhalten, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten, für welchen Zweck wir diese verarbeiten und welche Kategorien von personenbezogenen Daten betroffen sind.

Sie können ferner eine Kopie der personenbezogenen Daten anfordern, die derzeit verarbeitet werden.

Unsere Kontaktinformationen, unser Datenschutzbeauftragter

Sofern Sie mit uns in einer direkten Geschäftsbeziehung stehen, sind wir der Datenverantwortliche im Sinne von Art. 4 Abs. 7 DSGVO. Falls Sie Fragen oder Anliegen haben, können Sie uns wie folgt, erreichen:

IOTA Stiftung, c/o Nextland, Strassburgerstr. 55, 10405 Berlin,

privacy@iota.org

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

privacy@iota.org

Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie zur App

Diese Datenschutzrichtlinie zur Trinity Wallet App kann von Zeit zu Zeit geändert oder aktualisiert werden, um Änderungen unserer bei der Verarbeitung personenbezogener Daten verwendeten Praktiken oder Änderungen der einschlägigen Gesetze Rechnung zu tragen. Wir bitten Sie, diese Datenschutzrichtlinie sorgfältig durchzulesen und diese Seite regelmäßig zu überprüfen, um Änderungen, die wir gegebenenfalls nach Maßgabe der Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie vorgenommen haben, einzusehen. Ihre fortgesetzte Nutzung unserer Dienste oder der Website stellt Ihrerseits die Zustimmung dar, sich an diese Datenschutzrichtlinie in der jeweils geänderten oder aktualisierten Form zu halten.

Fragen

Sollten Sie irgendwelche Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie haben, kontaktieren Sie uns bitte unter privacy@iota.org.